Kick-Off Meeting an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe, 12.-14.12.2016

Zum Start des Projekts Cultureshake traf sich das Konsortium zu seinem ersten Planungstreffen an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe. Aus allen vier Partnerländern kamen die Projektpartner zusammen. Bei dem Treffen wurden folgende Erasmus+ Projekt-Themen verhandelt:

  • Qualitätsmanagement
  • Controlling
  • Disseminationsstrategie
  • Monitoringstrategie
  • Feinabstimmung der Projektaktivitäten
  • Modell für Stakeholder Management
  • Planung der transnationalen Projekttreffen 2 bis 5
  • Organisation und Planung der Lernaktivitäten 1 und 2

Für die Bearbeitung der Themenkomplexe wurden ExpertInnen und Stakeholder gleich zu Beginn des Projekts hinzugezogen. Frau Görke aus dem ExpertInnenteam des EU Referats der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs (zu dem auch Frau Grassler und Frau Steiger gehören) eröffnete mit einem Vortrag über Besonderheiten des Erasmus+ Projektmanagements die Diskussion zu offenen Fragen des Konsortiums.
Bei den Projekttreffen beabsichtigt das Konsortium die Stakeholder vor Ort miteinzubinden. Bei dem ersten Projekttreffen waren daher das Akademische Auslandsamt und Studentinnen der Hochschule vertreten. Basierend auf dem Vortrag von Frau Brandt, Leiterin des Akademischen Auslandsamtes, und Frau Friedl, verantwortlich für Auslandspraktika, wurden weiterführende Disseminationsaktivitäten aufgelegt und in die Strategie des Projekts integriert. Ariane Ros und Anna-Katharina Schmitz, Studentinnen an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe richten eine studentische Gruppe auf der internen Plattform Stud.IP für Studierende ein, die im Rahmen des Projekts und als Follow-up z.B. die entwickelten Unterrichtsmaterialien nutzen möchten.
Der Raum der Hochschule ist nun in das Erasmus+ Projekt miteingebunden: Am Eingang des Studien-Service-Zentrums konnte ein geeigneter Ort für die vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD) bereitgestellte Erasmus+ Plakette gefunden werden. Hier ist die Plakette gut sichtbar für Studierende, Lehrende und Besucher der Hochschule. Im Rahmen des Kick-off Meetings fand mit den Projektpartnern eine Einweihung statt.

(Lisa Peter, Erasmus+ Plaque, Dr. Annette Deschner, Andrew Potter, Dr. Mojca Kompara, Emma Eklund, Yannick Kuch, Dr. Simone Paulun)

Die Abende nach den intensiven Arbeitstagen wurden genutzt, um beim geselligen Zusammensein die Kontakte auszubauen und die Besonderheit der verschiedenen Länder kennenzulernen. Einer der Tage fand seinen abendlichen Ausklang auf dem traditionellen Karlsruher Weihnachtsmarkt: „Awake the pert and nimble spirit of mirth“ (A Midsummer Night´s Dream Act 1, Scene 1).

(Dr. Simone Paulun, Lisa Peter, Yannick Kuch, Dr. Annette Deschner, Emma Eklund, Dr. Mojca Kompara, Andrew Potter, Ariane Ros, Anna-Katharina Schmitz)