Erste Informationen

Cultureshake (CUSHA) ist ein interkulturelles und multilinguales Lernprojekt mit Partnern aus Schweden, Slowenien, Großbritannien und Deutschland. Im Projekt werden innovative Lehrmethoden und mehrsprachige Unterrichtsmaterialien entwickelt und getestet.

Zwei Werke von Shakespeare stehen hier im Fokus:  „A Midsumer Night´s Dream“ und „The Tempest“.

Die Materialien werden als Onlineressourcen allgemein zugänglich gemacht.  Die Partner bringen ihre unterschiedlichen Expertisen aus den Bereichen Kulturtheorien, Theaterpädagogik, Mehrsprachigkeitsdidaktik und Informationstechnologien ein.

Das Projekt wird von der Dr. Annette Deschner (PH Karlsruhe) geleitet und in der Förderlinie „Erasmus+“ gefördert. Kooperationspartner sind das Friedrich-Wöhler-Gymnasium (Singen), der Shakespeare Birthplace Trust,  die Stiftelsen English School  in Göteborg sowie die Universität Primorska (Slowenien).

Weitere Informationen:
Shakespeare Birthplace Trust (England)
University of Primoska (Slowenien)



Schreibe einen Kommentar

Neuigkeiten

  • Vortrag "Revitalization of Italian language" bei der Clarc conference in Rijeka, Kroatien, vom 8.-10.Juni 2018.
  • Poster "CultureShake: A Multilingual and Transcultural Research and Learning Project" von Dr. Annette Deschner auf der Edulearn18 Konferenz in Palma de Mallorca, Spanien.
  • Das ESG wird 60 Jahre alt. Es wurde 1958 gegründet und hatte damals 5 englische und 2 argentinische SchülerInnen - heute sind es mehr als 500 mit mehr als 40 Nationalitäten. Die Geburtstagsfeier findet im Herbst statt.